Hosting (SPLA)

Mit SPLA, dem Service Provider License Agreement, hat Microsoft auch bei den Lizenzierungsmodellen die Nase vorn. Die hohe Flexibilität dieses Modells besticht auf den ersten Blick: man bezahlt nur das, was man auch tatsächlich an Software benötigt! Bei traditionellen Lizenzmodellen müssen starre Mengen für eine bestimmte (meist maximale) Anzahl von Benutzern gekauft werden. Hier liegt das Mietmodell klar im Vorteil, da nur so viele Lizenzen gemietet werden müssen, wie auch tatsächlich gebraucht werden.

Vorteile / Besonderheiten für den Partner

  • Monatliches Lizenzmodell
  • Einheitliches Pricing (kein Volume pricing)
  • Monatliche Abrechnung verbrauchsorientiert
  • Keine Vorauszahlung
  • Keine Volumenbindung
  • Preise werden nur einmal im Jahr (Januar) angepasst, ansonsten konstant
  • Gratis 90 Tage Trial und Testing für Service Providers
  • Gratis für Kundendemos
  • Für die meisten Produkte auch eine 30-Tage gratis Testperiode für die Endkunden
  • Sie haben immer die aktuellsten Softwareversionen (durch integrierte Software Assurance)

Die Produkte von Microsoft können Sie entweder in so genannten „Subscriber Access Licenses – SAL“ pro Benutzer oder – dort wo verfügbar – als Prozessorlizenz erworben werden. Eine SAL deckt immer einen (namentlich bekannten) Benutzer ab - eine Prozessorlizenz hingegen eine physische CPU (mit unbeschränkter Benutzerzahl). Sie als Hostingpartner von Microsoft haben nur eine geringe zeitliche Bindung an die Lizenz um grösstmögliche Flexibilität zu erhalten.

Wir sind für Sie da!

+41 41 266 11 11

microsoft-ch(at)also.com

Finden Sie hier für Ihre Frage die richtige Kontaktperson. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und kümmern uns umgehend darum!